Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Aktuelles

Index der Einträge

  • Zukünftige Förderung ländlicher Räume - Entwurf eines Positionspapiers

    Die Diskussion über die Förderung ländlicher Entwicklung nach 2013 ist bereits in vollem Gange. Um sich dort einzubringen, hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen Deutschlands jetzt den Entwurf eines Positionspapiers veröffentlicht.

  • Bundesweiter Wettbewerb „Innovative Konzepte im Mobilitätsmanagement“

    Im Rahmen des Aktionsprogrammes "effizient mobil" hat die Deutsche Energie-Agentur Kommunen und Betriebe dazu aufgerufen, sich mit innovativen Konzepten zum Mobilitätsmanagement an einem bundesweiten Wettbewerb zu beteiligen.

  • Auftaktveranstaltung „Schulessen – Regional, Gesund und Gut"

    Die LEADER-Aktionsgruppe Orla e.V. hat die Erstellung eines Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) mit dem Titel „Futtern wie bei Muttern – Essen in Schulen – Regional und Gesund“ unter Berücksichtigung der über 30 Schulstandorte in Auftrag gegeben.

  • Auswertung der Online-Befragung des Beirates zur Nachhaltigen Entwicklung

    Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Thüringen hat der Beirat eine Online-Umfrage konzipiert, um die Bürgerinnen und Bürger sowie die Interessensgruppen gleichermaßen an der Nachhaltigkeitsstrategie zu beteiligen.

  • Neue ILE-Richtlinie in Kraft getreten

    Rückwirkend zum 01.01.2010 ist die neue Richtlinie "Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung" in Kraft getreten.

  • Neue Broschüre zur Lebensqualität in ländlichen Räumen veröffentlicht

    Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) hat eine neue Broschüre zur Lebensqualität in den Ländlichen Räumen veröffentlicht. Es werden darin Projekte aus den Bereichen Mobilität, Nahversorgung und Gesundheit vorgestellt.

  • Neues Faltblatt zu LEADER erschienen

    Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) hat ein neues Faltblatt zu LEADER veröffentlicht, welches kostenfrei auf der Homepage der DVS heruntergeladen bzw. bestellt werden kann.

  • Kommunale Vorreiter im Klimaschutz gesucht

    Städte, Gemeinden und Regionen, die Vorbildliches beim Klimaschutz leisten, können am Wettbewerb "Kommunaler Klimaschutz 2010" teilnehmen. Gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium sucht die „Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz“ mit der Ausschreibung nach Ideen, Strategien und Aktionen, die in besonderem Maße zum Senken von CO2-Emissionen beitragen.

  • Daseinsvorsorge aus Bürgersicht

    In einer Publikation des sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sind die wesentlichen Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, in der die Beurteilung der Infrastruktur- und Dienstleistungsangebote in sächsischen Dörfern durch der Bevölkerung im Mittelpunkt steht.

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER Aktionsgruppen Deutschlands gegründet

    Die Teilnehmer eines DVS Workshops im November 2009 in Fulda nutzten die Möglichkeit zur Reflektion des bisherigen LEADER-Prozesses aus Sicht der Akteure und diskutierten Ansätze für die Förderperiode nach 2013.

  • Vertreter polnischer Leader-Gruppen auf Studienreise in der Wartburgregion

    Im Herbst vergangenen Jahres, vom 22. bis 25. Oktober 2009, fand die nunmehr 3. Studienreise polnischer Leader-Gruppen in der Wartburgregion statt.

    Führung der polnischen Gäste über den Rhönlandhof durch Herrn Ditzel (links im Bild, Geschäftsführer der Agrargenossenschaft Rhönland)
  • Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen schreibt Ideenwettbewerb aus

    Die Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen hat zum vierten Mal den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Ideenwettbewerb für Klimaschutzprojekte ausgerufen. Laut Thüringer Landeszeitung können Projekte zur Energieeinsparung und zu erneuerbaren Energien noch bis zum 31. März 2010 eingereicht werden. Die Umsetzung der Projekte solle noch 2010 beginnen.

  • Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau

    Im Rahmen der Klimaschutzinitiative der Bundesregierung haben BMELV und BMU im September 2009 eine Richtlinie veröffentlicht, die gezielt Energieeffienz-Maßnahmen von Unternehmen im Bereich der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher und gartenbaulicher Produkte fördern soll. Für förderfähige Investitionsmaßnahmen können Zuschüsse von bis zu 400.000 Euro beantragt werden.

  • Karte der LEADER-Regionen in Deutschland

    Die Deutsche Vernetzungsstelle hat eine Karte mit den Leader-Regionen in Deutschland 2007 bis 2013 zusammengestellt. Die Karte wird als Poster im DIN A0 Format angeboten. Derzeit befindet sie sich im Druck und wird demnächst an die Lokalen Aktionsgruppen versandt.

  • Innovationen für die Thüringer Landwirtschaft

    Am 29. Oktober 2009 fand im Kongresszentrum der Erfurter Messe die 11. Jahrestagung der Thüringer Landwirtschaft statt. Die Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) bot mit ihrem Programm einen guten Einblick in das Jahresthema "Innovationen in der Landwirtschaft". Im Rahmen der Präsentationen der Regionen Eichsfeld und Unstrut-Hainich zeigten auch die dort ansäßigen LEADER-RAGn Ihre innovativen Projekte.

  • Agrargenossenschaft Königsee gewinnt DKB-Landwirtschaftspreis 2009

    Mit dem Nahwärmenetz zur Versorgung des Schulzentrums in Königsee konnte im Jahr 2009 ein wichtiges Projekt der Regionalen Entwicklungsstrategie der LEADER Region Saalfeld-Rudolstadt zum Abschluss gebracht werden. Der Ausbau regionaler Wirtschaftskreisläufe durch Nutzung regenerativer Energie gehört zu den Handlungsfeldern der LEADER Aktionsgruppe, die als einen ihrer Arbeitsschwerpunkte die Unterstützung der Landwirtschaftsbetriebe bei der Suche nach zusätzlichen Einkommensmöglichkeiten definiert hat.

    Preisverleihung an den Wettbewerbssieger am 22.10.2009 in Berlin  (Von links: Leiter der DKB Niederlassung in Gera Christof Becker, Landrätin Marion Philipp, Vorsitzender der AG Königsee Helmut Hercher, LEADER Managerin Ines Kinsky, DKB Vorstandsvorsitzender Günther Troppmann)
  • Aktuelles Kooperationsgesuch im Bereich soziokulturelle Tourismuskonzepte

    Ein sehr interessantes europäisches Kooperationsprojekt mit Partnern aus Luxemburg, Österreich, Finnland, Irland, Italien und Griechenland (mit viel Kooperations- und Leadererfahrung) sucht dringend einen deutschen Partner für das Projekt "CULTrips - Creating a new concept for cultural trips in Europe". Es gibt bereits inhaltliche Vorarbeiten.

  • Brandenburgische Delegation zu Gast in der Region Hildburghausen-Sonneberg

    Vom 9. Juli bis zum 11. Juli 2009 war eine Gruppe von Regionalmanagern und Vertretern der Fachbehörden aus Brandenburg zu Gast in der Region Hildburghausen-Sonneberg. Ziel der Exkursion war der Austausch mit Thüringer LEADER-Akteuren zu aktuellen Gegebenheiten in der ländlichen Entwicklung. Insbesondere waren die Partner aus Brandenburg daran interessiert, etwas zu den Ergebnissen der bisherigen LEADER-Arbeit zu erfahren.

    Besuch einer brandenburgischen Delegation (Besuch der brandenburgischen Delegation bei der GPM GmbH in Merbelsrod)
  • Dokumentation zu BMU-Konferenz im Thüringer Landtag jetzt online

    Am 30. Juni 2009 fand im Thüringer Landtag eine BMU-Konferenz zum Thema „Land und Wirtschaft: ökologische Zukunftsmärkte ländlicher Räume“ statt.

  • Integriertes Gesamtkonzept zur Entwicklung des ländlichen Raums vorgestellt

    Am 23. Juni 2009 hat der thüringische Landwirtschaftsminister Volker Sklenar ein neues integriertes Gesamtkonzept zur Entwicklung des ländlichen Raums vorgestellt. Darin zeigt die Landesregierung zehn Handlungsfelder und Strategien auf und will damit einen offenen Meinungsaustausch sowohl über Projekte und Aktivitäten als auch über langfristige Entwicklungen anregen.

  • Vernetzungsstelle für Thüringer LEADER-Akteure eingerichtet

    Das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt hat eine Vernetzungsstelle zur Beratung und Qualifizierung der 15 LEADER-Aktionsgruppen eingerichtet.

Zum Hauptmenü