LEADER-Kooperation unterstützt 1. Heringer Schlossfest

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 04.09.2017

Vom 8. bis 10. September findet das 1. Heringer Schlossfest statt, dass maßgeblich von der Interessengemeinschaft Schloss Heringen, dem Förderverein Goldene Aue und einem Kooperationsprojekt der Regionalen Aktionsgruppen Südharz und Mansfeld-Südharz unterstützt wurde.

Die dreitägige Veranstaltung vor historischer Kulisse des Schlossensembles bietet jeden Tag einen neuen Themenschwerpunkt.
Am Freitagabend wird „Theater“ gemacht – das Theater Nordhausen bringt mit dem LOH-Orchester Sondershausen verschiedene Kostproben des aktuellen Spielplans zu Gehör. Der Sonnabend beginnt mit der Eröffnung des Schlossmarkts, stilecht mit einem Grußwort des „Schlossherren“ und Bürgermeisters der Landgemeinde Heringen Maik Schröter sowie des Landrates Matthias Jendricke, seines Zeichens Vorsitzender der RAG Südharz. Den ganzen Tag sind Direktvermarkter, aber auch Handwerker, Vereine und Verbände und Stände der Gesundheitsbranche vor Ort. Wurst aus eigener Schlachtung, Kartoffeln, Honig, Holunderwein, Apfelsaft und Schlossbrot sind nur einige der Köstlichkeiten, die aus den Landkreisen Nordhausen und
Mansfeld-Südharz angeboten werden.
Möglich wird diese Kooperation zwischen den LEADER-Gruppen durch eine Förderung der EU aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds.
Das Bühnen-Highlight des Abends ist dann der Auftritt der „BARBAROSSA MUSIC SHOW“ mit einer fulminanten Licht-, Feuer- und Lasershow. Das Schlossfest abrunden wird am Sonntag der „Tag des offenen Denkmals“. Auch an diesem Tag wird auf der Bühne ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie geboten.
Die Tagesveranstaltungen sind kostenfrei, zu dem abendlichen Programm wird Eintritt erhoben.