Leader 2014-2020

Landkreis Sömmerda - Tourismuskonzept Thüringer Becken

Ein Projekt der RAG Sömmerda-Erfurt.

AdresseBahnhofstraße 9, 99610 Sömmerda
FörderperiodeLEADER 2014–2020
HandlungsfeldTourismus und Naherholung
HandlungsfeldKunst und Kultur
Gesamtinvestition23.800 €
Summe LEADER-Förderung17.850 €
ProjektträgerLandkreis Sömmerda und Tourismusverband Thüringer Becken e.V.
Mehr Informationenspweb.lra-soemmerda.de [extern]
SÖM RAG_Tourismuskonzept Workshop_2019-07-03 (1).jpg, Foto: Nicolas Ruge
SÖM RAG_Tourismuskonzept Workshop_2019-07-03 (1).jpg, Foto: Nicolas Ruge

In den Jahren 2018 und 2019 ist in enger Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Sömmerda und dem Tourismusverband Thüringer Becken e.V. ein Tourismuskonzept erarbeitet worden.
Zuvor fehlte es an einer klaren touristischen Strategie und Kenntnissen über die aktuelle Zielgruppenstruktur. Sämtliche Potenziale der Region sind untersucht, weiterentwickelt und in eine nachhaltige, erfolgreiche Entwicklungsstrategie eingebunden worden. In die Erarbeitung wurden touristische Anbieter und Kommunen einbezogen. Es gab verschiedene Workshops mit den Verantwortlichen aus den Gebietskörperschaften und den Leistungsträgern im Thüringer Becken, in denen es um folgende Themen ging:

- Vision für das Thüringer Becken
- Ziele und Werte des touristischen Ziels Thüringer Becken
- Zielgruppenermittlung
- Handlungsfelder und Maßnahmen

Das Leitbild "400.000 Jahre Menschheitsgeschichte(n)“ bildet zukünftig den Rahmen für sämtliche touristische Angebote in der Region wie z.B. die Steinrinne in Bilzingsleben, den Renaissancegarten am Schloss Kannawurf, die Runneburg in Weißensee oder den Camposanto in Buttstädt. Dorthin sollen spannende Zeitreisen in alle Epochen der Menschheitsgeschichte durchgeführt werden können.