Leader 2014-2020

Kleinprojekt macht Erna fit für neue Besucher

Ein Projekt der RAG Kyffhäuser.

FörderperiodeLEADER 2014–2020
HandlungsfeldKunst und Kultur
Gesamtinvestition4.578,76 €
Summe LEADER-Förderung3.434,07 €
ProjektträgerMühlen- und Heimatverein Immenrode e.V.
Fenster der Mühle Immenrode, Foto: Hannelore Kutscha
Fenster der Mühle Immenrode, Foto: Hannelore Kutscha

Ehrenamtliches Engagement wird im Kyffhäuserkreis groß geschrieben. Die vielen Vereine tragen aktiv dazu bei, die Lebensqualität in den Dörfern zu verbessern. Stellvertretend für viele Kleinprojekte in der Region ist auch das Vorhaben "Erneuerung des Fußbodens im musealen Wohnbereich der ehemaligen Bewohner der Turmwindmühle" in Immenrode zu sehen. Mit Hand angelegt haben die rührigen Vereinsmitglieder und erbrachten den notwendigen Eigenanteil für die Fördermittel in vielen Arbeitsstunden durch Eigenleistung.

Der Fußboden in den originalen Wohnräumen im Erdgeschoss der liebevoll „Erna“ genannten Mühle musste dringend erneuert werden. Feuchtigkeit setzte dem Holzboden zu, da ganzjährig eine hohe Luftfeuchtigkeit zu verzeichnen ist und mangels einer ausreichenden Isolierung von unten Schäden im Holz entstanden. Der Mühle ist für die Öffentlichkeit zu ausgewählten Terminen zugänglich. Die Räume können für kleinere Veranstaltungen gemietet werden und der Verein bietet Führungen an. Höhepunkt ist immer die Inbetriebnahme des Mahlwerkes zum Mühlentag am Pfingstmontag. handelt es sich doch um die in Thüringen einzige Turmholländermühle, die mit Windkraft angetrieben wird und funktionstüchtig ist.