Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Leader 2014–2020

Kirchenradweg in Gottstedt und Umgebung

Ein Projekt der RAG Gotha-Ilmkreis-Erfurt.

Adresse
Kleine Dorfstraße
99092 Gottstedt
Förderperiode
LEADER 2014–2020
Handlungsfeld
Tourismus und Naherholung
Projektthema
Bildung; Freizeitangebote; Mobilität; Tourismus; Naherholung
Gesamtinvestition
31.346,98 EUR
Summe LEADER-Förderung
15.401,20 EUR
Trägerschaft
Ev.-luth. Kirchgemeindeverband Bindersleben-Alach
Mehr Informationen
www.kirche-bindersleben.de, www.rag-gotha-ilm-kreis-erfurt.de
Neuer Rastplatz am Kirchenradweg in Gottstedt, Quelle: Thüringer Landgesellschaft mbH
Neuer Rastplatz am Kirchenradweg in Gottstedt, Quelle: Thüringer Landgesellschaft mbH
Fahrradständer mit Förderplakette, Quelle: Thüringer Landgesellschaft mbH
Fahrradständer mit Förderplakette, Quelle: Thüringer Landgesellschaft mbH

Durch das beschauliche Nessetal führt der gleichnamige Radweg, welcher kleine Dörfer, friedliche Flussauen, lebendige Wiesen und ergiebige Felder durchquert. Der Kirchgemeindeverband Bindersleben-Alach in unmittelbarer Umgebung zum Nessetal-Radweg plante, diesen durch einen Kirchenradweg abschnittsweise aufzuwerten, welcher in Nottleben auf den Nessetal-Radweg stößt. So sind neben den Kirchen des Gemeindeverbandes in Bindersleben, Alach, Gottstedt, Frienstedt, Ermstedt, Zimmernsupra sowie Nottleben kleine Rastplätze mit Fahrradständern für die Radler sowie Informationstafeln zur Geschichte der jeweiligen Kirche eingerichtet worden. Auch Bänke wurden an den Rastplätzen installiert und laden zu einer Pause ein. Für die Langlebigkeit der Verweilorte wurden naturnahe und robuste Rohstoffe verwendet. In Gottstedt fand stellvertretend für alle Gemeinden entlang des Kirchenradweges im Beisein des Fördervereins der St. Georg-Kirche Gottstedt e. V. das symbolische Einsetzen der Informationstafel am Rastplatz neben der Kirche statt. Dabei wurde zur Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements des Kirchgemeindeverbands sowie aller Beteiligten voller Freude die Förderplakette der Regionalen Aktionsgruppe Gotha – Ilm-Kreis – Erfurt e. V. übergeben. Die fünf Standorte Gottstedt, Zimmernsupra, Ermstedt, Nottleben und Alach, welche in die Förderkulisse der RAG fallen, konnten erfolgreich mit LEADER-Mitteln bei der Umsetzung des Projektes zur Installation eines Kirchenradweges unterstützt werden. Die Standorte Bindersleben und Frienstedt konnten aus eigenen Mitteln finanziert werden.

Zum Hauptmenü