Leader 2014-2020

Ein festes Dach für die Kultur in der Region

Ein Projekt der RAG Hildburghausen-Sonneberg.

AdresseZum Schwarzen Brunnen 3, 98673 Waffenrod
FörderperiodeLEADER 2014–2020
HandlungsfeldKunst und Kultur
Gesamtinvestition261.800 €
Summe LEADER-Förderung132.000 €
ProjektträgerM&M GbR Freizeitpark Waffenrod
Mehr Informationenwww.rag-hildburghausen-sonneberg.de [extern]
Veranstaltungsbühne in der Kulturscheune, Quelle: Feriendorf Auenland
Veranstaltungsbühne in der Kulturscheune, Quelle: Feriendorf Auenland
Kulturscheune Auenland Innenansicht, Quelle: Feriendorf Auenland
Kulturscheune Auenland Innenansicht, Quelle: Feriendorf Auenland

Das Feriendorf Auenland wird seit 2002 von Familie Memm erfolgreich betrieben. Sie haben aus dem einst gescheiterten Freizeitpark mit viel Engagement einen überregional bedeutenden Veranstaltungsort geschaffen. Neben Gastronomie, Übernachtungsmöglichkeiten im Erdhaus-Hotel, einem frei zugänglichen Abenteuerspielplatz, Sommerrodelbahn und einer Veranstaltungsfläche bietet das große Areal des Feriendorfs umfangreiche kulturelle und freizeitbezogene Möglichkeiten für Einheimische und Gäste.

Heute ersetzt die rustikale Holzscheune das einstige Festzelt, welches den Anforderungen der immer größer werdenden Veranstaltungen nicht mehr gewachsen war. Durch den Bau der Kulturscheune erhält das Feriendorf eine zusätzliche Indoor-Variante für Events verschiedener Genres, darunter mehrere, überregional bekannte Kulturveranstaltungen.

Als Bindeglied zwischen dem eintrittsfreien Abenteuerspielplatz, der Veranstaltungsfreifläche und der Gastronomie erhöht die Kulturscheune dabei die Vielfalt des Feriendorfes und bereichert das kulturelle und touristische Angebot der Region nordöstlich von Hildburghausen enorm. Darüber hinaus bietet die Kulturscheune Vereinen und Initiativen die Möglichkeit einer zusätzlichen Veranstaltungsstätte.