Leader 2014-2020

Bad Liebensteiner E-Kutsche

Ein Projekt der RAG Wartburgregion.

AdresseHerzog-Georg-Straße 16, 36448 Bad Liebenstein
FörderperiodeLEADER 2014–2020
HandlungsfeldTourismus und Naherholung
Gesamtinvestition54.900,00 €
Summe LEADER-Förderung32.940,00 €
ProjektträgerBad Liebenstein GmbH
Mehr Informationenwww.thueringer-wald.com [extern]
Bad Liebensteiner E-Kutsche 1, Quelle: Felicitas Bachmann TLLLR
Bad Liebensteiner E-Kutsche 1, Quelle: Felicitas Bachmann TLLLR
Bad Liebensteiner E-Kutsche 2, Quelle: Felicitas Bachmann TLLLR
Bad Liebensteiner E-Kutsche 2, Quelle: Felicitas Bachmann TLLLR

Eine Stadtrundfahrt mit der E-Kutsche - diese touristische Attraktion kann man Dank einer LEADER-Förderung in Bad Liebenstein, dem ältesten Heilbad Thüringens erleben. Die nostalgische Elektro-Kutsche mit einer modernen, nachhaltigen Antriebstechnologie erfüllt alle Ansprüche der Ökologie-Effizienz. Der Akku mit einer Reichweite von bis zu 120 Kilometern wird beim Bremsvorgang durch das Prinzip der energetischen Rückgewinnung automatisch wieder aufgeladen. Mit polierenten Holzelementen und Kunstledersitzen verbindet die E-Kutsche das Beste aus Nostalgie und Moderne, ist die erste ihrer Art in Thüringen und somit ein touristisches Highlight im Freistaat. Bis zu 7 Gäste finden in der Kutsche Platz und werden von einem historisch, gewandten Chauffeur auf einer ausgedehnten Rundfahrt durch den Kurort  gefahren. Dabei berichtet dieser interessante Annektoden über die Geschichte der schönen Stadt, vom Kurhaus, der Wandelhalle oder dem Comödienhaus. Durch ein Verdeck sowie eine Sitzheizung sind die Fahrten auch bei kühlem Wetter möglich. Angeboten werden 1-stündige Stadtrundfahrten, die Dank der Reichweite des Akkus noch um weitere Tourenangebote erweitert werden sollen.