Förderung für kulturelle Bildungsprojekte auf dem Land

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 04.09.2019

Mit der Sonderausschreibung "Künste öffnen Welten – Auf dem Land" unterstützt die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbeteiligung e. V. (BKJ) Bildungsangebote in ländlichen Regionen. Die Projekte können mit einer Summe zwischen 9.000 und 30.000 Euro gefördert werden.

Voraussetzung ist, dass mindestens drei Bündnispartner zusammenarbeiten. Dies können etwa Schulen, Musikvereine oder Jugendzentren sein.

Bewerbungsfrist ist der 15. September 2019

mehr Informationen

Quelle: www.netzwerk-laendlicher-raum.de